Den letzten weg gehen wir gemeinsam

Trauer hat viele Gesichter und jeder Mensch trauert auf seine eigene Art und Weise. In unserer heutigen Gesellschaft wurde der Tod immer weiter tabuisiert. Wenige wissen, dass Trauer ein wichtiger Prozess zur Verarbeitung von Verlust- und Trennungserlebnissen ist. Wer bewusst trauert, kann sich positiv entwickeln, seine Persönlichkeit verstehen und eine neue Lebendigkeit entstehen lassen.


Unsere Leistungen

  • Hausabholung und persönliche Betreuung
  • Erledigung aller Formalitäten
  • Gestellung von Ausschmückungen und Grabschmuck
  • Beratung bei der Wahl der Bestattungsform und des Friedhofes
  • Organisation und Betreuung der Trauerfeierlichkeiten
  • Überführung im In- und Ausland
  • Vermittlung von Grabpflege   
  • Vermittlung eines Steinbildhauers für die Anfertigung von Grabmalen


Trauerdrucksachen werden in unserem Hause selbst hergestellt.
Dadurch können Sie kurzfristig – auch an Sonn- und Feiertagen – Angehörige, Freunde und sonstige Betroffene über den Trauerfall informieren.

Kontakt

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.



Wir sind für sie da

 

Sie können uns zu jeder Tages- oder Nachtzeit direkt telefonisch erreichen. Alle Schritte vor und nach einer Überführung besprechen wir gerne persönlich. Hierzu wählen Sie:02263|2109 oder 0171 |8283809

Persönlich, nach ihrem Wünschen

Die Möglichkeiten sind unendlich und gerade deshalb sehr verwirrend. Für den Anfang finden Sie hier alles Wesentliche

 

  • Wo möchten Sie Abschied nehmen?
    Viele Abschiednahmen finden heute im engeren Kreis der Familie statt. Unsere liebevoll gestalteten Abschiednahmeräume und die hauseigene Kapelle ermöglicht eine diskrete und pietätsvolle Abschiednahme.

  • Denken Sie an Lieblingsverse oder Lieder, Gedichte und Rituale. Diese vertrauten Elemente erleichtern die ungewohnte Lebenssituation

  • Welche Regelungen sind bisher getroffen? Existiert ein Testament oder Erbvertrag?

Was ist zu tun im Sterbefall?

  • Bei einem Sterbefall zu Hause
    Bei einem Todesfall im häuslichen Bereich benachrichtigen Sie bitte den Hausarzt oder den ärztlichen Notdienst. Der Arzt wird nach eingehender Untersuchung den Tod feststellen und eine entsprechende Bescheinigung ausstellen. Liegt diese vor, dürfen wir eine Überführung und entsprechende Versorgung vornehmen.

 

  • Bei einem Sterbefall im Krankenhaus oder Pflegeheim
    Bei einem Todesfall in einer Einrichtung, einem Krankenhaus, Seniorenheim oder Hospiz kümmert sich das Personal um alle erforderlichen Schritte zur Ausstellung der Todesbescheinigung. Rufen Sie uns in dem Fall an, um einen Beratungstermin zu vereinbaren.


  • Bei einem Unfallgeschehen oder einer unklaren Todesursache 
    Hier übernimmt in der Regel die Polizei zunächst alle Formalitäten rund um Abholung und Bergung eines Verstorbenen. Von der Polizei wird nach ein paar Tagen der Bearbeitung ein Beerdigungschein ausgestellt. In diesem Fall ist es sinnvoll, uns trotzdem unmittelbar nach der Todesfeststellung zu informieren, um die Zwischenzeit zur Vorbereitung der Bestattung zu nutzen.